SUCHEN

_JULIUS

Tatsuro Horikawa gründete Julius 2001 als Kunstprojekt, um Audio- und Videopräsentationen für Modekollektionen und Kunst zu präsentieren. Bis 2004 hatte Tatsuro das Konzept entwickelt, um eine erstmals in Tokio präsentierte Modelinie sowie eine Reihe von Audio- und Videoprojekten aufzunehmen. Julius hat sich seitdem als Underground-Label etabliert, das tief mit elektronischer Musik verbunden ist und sich von Kunst, Architektur, Musik, Ambient Sound / Noise, Reisen, emotionaler Kommunikation und Tatsuros internem kreativen Drang inspirieren lässt. Sein Ziel ist es nicht nur, einfach „Kleidung“ zu kreieren, sondern den gesamten Lebensstil und die Existenz eines Menschen zu kreieren und dazu beizutragen.


Julius verbindet futuristische Schneiderei mit einer brütenden gotischen Underground-Ästhetik. Schwarz beginnt immer mit einer schwarzen Palette und steht für Avantgarde. Tatsuro untersucht das Zen-Konzept von Schwarz in seiner gesamten Kollektion. Manchmal wird die Welt seiner Vorstellungskraft und Vision ausgefranst und zusammengebrochen, chaotisch und korrupt, die Stille unter lautem Vibrationsgeräusch versunken, die Reinheit und Zerstörung, die in jedem Pilger enthalten ist. Es ist ein scharfes und metallisches industrielles Chaos.
Filters +
(0)
Filters Filter image
Filters Filter image

(0 Selected Filters)